Archiv für den Monat: März 2022

Für Emden nach Hannover: Matthias Arends

Bei der Mitgliederversammlung im Februar ging es im wichtigsten Tagesordnungspunkt um die kommenden Wahlen zum Niedersächsischen Landtag, die für den 9. Oktober angesetzt sind. Der Ortsverein Emden-Ost unterstützt einmütig unseren bisherigen Vertreter Matthias Arends und will sich für seine Wiederwahl einsetzen. Dieser Meinung waren auch die Delegierten der anderen Ortsvereine im Wahlkreis Emden-Norden, und Matthias wurde mit großer Mehrheit zum Kandidaten der SPD im Wahlkreis 85 gewählt.

Foto SPD Büro Arends

Wir unterstützen Emden hilft !

Angesichts der eskalierenden Kriegshandlungen in der Ukraine müssen immer mehr Menschen aus ihrer Heimat fliehen. Vor allem Frauen, Kinder und ältere Menschen machen sich auf den Weg und brauchen Hilfe. In Emden gibt es eine beeindruckende Hilfsbereitschaft und Solidarität.

Alle Länder Europas haben sich bereit erklärt, Geflüchtete aus der Ukraine aufzunehmen. Viele Flüchtlinge haben Verwandte und Bekannte in den Anrainerstaaten, aber auch in Deutschland werden im weiteren Verlauf des Krieges viele Menschen Schutz suchen. Die Stadt Emden als erklärter „sicherer Hafen“ will schnell und sinnvoll Hilfe leisten sowie den geflohenen Menschen Schutz, Sicherheit, Versorgung und Unterstützung in allen Belangen bieten.

Hierfür hat sich die Verwaltung mit den örtlichen Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen auf deren Initiative zusammengetan, um die Hilfen im Schulterschluss gemeinsam mit den Emder Bürgerinnen und Bürgern sowie den örtlichen Unternehmen und Initiativen zu bündeln; der Ortsverein Emden Ost der SPD unterstützt die Aktionen.

Der Fokus der gemeinsamen Initiative liegt auf den folgenden Bereichen: Koordinierung der Hilfsangebote (Zeit-, Sach- und Geldspenden), Hilfe vor Ort an den Grenzen der Anrainer- und Nachbarstaaten, Versorgung der geflüchteten Menschen vor Ort in Emden. Einen genauen Überblick über alle Hilfsmöglichkeiten bietet im Netz die Seite emden.de/ukraine.

Grafik Stadt Emden