Außerordentlicher Parteitag: Thema Koalitionsvertrag

Morgen, am Sonnabend 4. Dezember, wird auf einem außerordentlichen Bundesparteitag über die Zustimmung der SPD zum Koalitionsvertrag mit Bündnis 90 / Die Grünen und FDP entschieden.

Hier ist der Link für die Übertragung der Diskussion und der Abstimmung im Netz; der Beginn ist 11:00 Uhr.

Die Ampelkoalition will mehr Fortschritt wagen und in einem Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit die notwendige Modernisierung Deutschlands vorantreiben.

In der kommenden Woche soll Olaf Scholz zum neuen Bundeskanzler gewählt werden und damit diese Koalition anführen.

Grafik Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Keine öffentlichen Treffen mehr bis Ende des Jahres

Nach dem ursprünglichen Terminplan war für den Dezember in unserem Ortsverein noch eine letzte Sitzung mit einem gemeinsamen Kohlessen geplant. Wegen der Entwicklung der Corona-Pandemie der letzten Wochen und Tage, auch hier in Emden, haben wir nun aber beschlossen, diese im Jahr 2021 nicht mehr durchzuführen.

Seit Tagen steigt inzwischen die Zahl der Corona-Infektionen, sie erreicht zur Zeit Werte wie 20 oder 32. Auch wenn alle geimpft sind und damit getan haben, was nur zu tun ist, bleibt ein unnötiges Risiko in solchen großen Treffen; viele von uns haben ja trotz vorsichtigem Umgang mit Menschenmassen eine Menge notwendiger Kontakte oder leben mit Angehörigen zusammen, die solche Kontakte haben. Über die eigene Gefährdungssituation hinaus sind wir auch der Meinung, dass es kein gutes Zeichen nach außen ist, wenn zur Zeit eine SPD Gruppierung mit 12 oder 15 Leuten fröhlich feiernd eng in einem Restaurant zusammensitzt.

Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben; es geht auf jeden Fall weiter. Und es wird auch wieder Veranstaltungen geben, sobald es wieder vertretbar möglich ist. Über unsere Kontaktmöglichkeiten sind wir auch in der Beschränkung erreichbar, schreibt eine Mail oder ruft an, wenn es etwas zu besprechen gibt.

Wir trauern um Wilfried Behrends

Als SPD Ortsverein Emden Ost trauern wir um unseren Freund und Genossen Wilfried Behrends, der nach heftiger Krankheit am 12. November 2021 im Alter von 78 Jahren gestorben ist.

Wilfried war mehrere Jahrzehnte lang in unserer, in seiner SPD, in seinem Ortsverein in verschiedenen Funktionen aktiv, zum Beispiel bis zuletzt als gewählter Beisitzer im Vorstand von Emden-Ost.

Als ehemaliger Eisenbahner kam Wilfried aus der Gewerkschaftsbewegung und war viele Jahre darüber hinaus in Marienwehr mit Leidenschaft in der damaligen freiwilligen Feuerwehr tätig. Überhaupt war Marienwehr sein politischer Schwerpunkt, ob es um den Straßenausbau ging, die Dorferneuerung oder um andere Verbesserungen wie zum Beispiel lesbare Verkehrsschilder oder das Buswartehäuschen.

Wilfried hat sich immer um das Wohl seiner Mitmenschen und seiner Nachbarschaft gekümmert, wobei er seine Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten durchaus betonte.

Wir alle verlieren mit Wilfried einen langjährigen, treuen Weggefährten und werden seiner weiterhin gedenken. Seiner Familie wünschen wir viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Foto Gerd Altmann / Pixabay

Foto SPD Emden